KontaktReparaturtermin

Einleitung

HomeFensterSicherheitsfenster

Sicherheitsfenster Hildesheim – So wird Ihr Zuhause einbruchsicher

Wir bieten Ihnen vielfältige Möglichkeiten und Maßnahmen, um Ihre Fenster besonders sicher zu gestalten.

Sicherheitsfenster Hildesheim – So wird Ihr Zuhause einbruchsicher

Sicherheitsfenster beschützen Sie und Ihr Eigenheim

Schützen Sie, was Ihnen wichtig ist. Die meisten Einbrecher sind Gelegenheitstäter. Das bedeutet, dass die Täter kein bestimmtes Gebäude im Auge haben, sondern spontan Schwachstellen und geeignete Einstiegsmöglichkeiten im Blick behalten. Des Weiteren werden in den seltensten Fällen Scheiben eingeschlagen, denn das würde nur Lärm erzeugen und die Gefahr, erwischt zu werden, steigt. Die beliebteste Einstiegsmethode bleibt deshalb das Aushebeln von Fenstern und Türen mit Hilfe von einfachem Hebelwerkzeug. Mit mechanischen Sicherheitsvorrichtungen wie Pilzkopfverriegelungen, oder abschließbaren Fenstergriffen kann dem Einbrecher schon ein unüberwindbares Hindernis in den Weg gestellt werden. Denn wenn die Täter länger als drei Minuten benötigen, um ein Fenster aufzuhebeln, wird der Einbruch aufgrund des zu hohen Risikos meist abgebrochen oder gar nicht erst durchgeführt. Denn mit jeder weiteren Sekunde steigt die Gefahr, entdeckt zu werden.

Einfache Fenster ohne jegliche Sicherheitsausstattung stellen für Einbrecher kein Hindernis dar und sind bereits mit einfachem Werkzeug zu knacken. An Sicherheitsfenstern von Malek Fenster & Türen werden sich Einbrecher jedoch die Zähne ausbeißen. So bleibt Ihr Eigenheim unangetastet und Sie können sich in den eigenen vier Wänden sicher fühlen.

Gut geschützt dank bester Sicherheitskomponenten

1. Abschließbare Fenstergriffe

Abschließbare Fenstergriffe sind bei der Planung nicht zu vernachlässigen. Mit einer Widerstandskraft von bis zu 100 Newton können Sie schwere Angriffe von außerhalb  abwehren.

2. Pilzkopfzapfen

Mit einer umlaufenden Pilzkopfverriegelung verhindern Sie das ungewollte Aufhebeln des Fensters. Je nach Größe des Fensters variiert die Anzahl der Pilzköpfe und Schließbleche.

3. Glas

Mit einer einbruchhemmenden Verglasung kann das Zerstören der Glasscheibe erschwert werden. Alternativ kann die Scheibe zusätzlich mit dem Glasfalzgrund verklebt werden.

4. Wandanschluss

Je nach Mauerwerk müssen die geeignete Befestigung, Randabstände und die druckfeste Verklotzung berechnet werden, damit Fenster nicht aus der Verankerung gerissen werden können.

5. Schließstücke

Die Gegenstücke sind massiv im Stahl verschraubt, um einem Herausreißen des Flügels entgegenzuwirken.

Betrachten Sie den Einbruchschutz ganzheitlich und achten Sie neben der Sicherheit von Fenstern und Türen auch darauf, dass Sie andere präventive Maßnahmen wie beispielsweiße eine Alarmanlage, Bewegungsmelder oder Kameras in Ihr Sicherheitskonzept mit einbeziehen.

Weitere Infos dazu finden Sie auf unserer Ratgeber-Seite zum Thema Einbruchschutz.

Inhaltsverzeichnis

© 20
22
 Malek Fenster & Türen GmbH
Folgen Sie uns